Der Code of Conduct für die Versicherungswirtschaft Datenschutz jenseits des BDSG //

> Den kompletten Leitfaden können Sie hier bestellen

Hintergrund zum Code of Conduct Datenschutz

Der Code of Conduct Datenschutz, kurz CoC Datenschutz, also die „Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft („Code of Conduct“)“ regelt den Umgang von Versicherungsunternehmen mit den personenbezogenen Daten ihrer Kunden. Er wurde durch den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) gemeinsam mit Vertretern der deutschen Datenschutzbehörden und des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) auf den Weg gebracht.

Die Regelungen, die sich über 200 Versicherungsunternehmen im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung auferlegt haben, sollen den Datenschutz erhöhen und gleichzeitig mehr Transparenz und eine solide Vertrauensbasis für die Kunden schaffen. Die von den Datenschutzbehörden mitgetragenen Regelungen des Code of Conduct gehen hierbei über die gesetzlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (kurz BDSG) hinaus und sollten innerhalb von 2 Jahren, also teilweise bis 2015 umgesetzt worden sein.

Umsetzung des CoC Datenschutz

Wie schon aus vielen anderen Themenkomplexen bekannt, wurden auch die Auswirkungen des Beitritts zum Code of Conduct stark unterschätzt. Die Herausforderungen an Prozesse und IT-Systeme sind größer als von vielen Unternehmen der Versicherungsbranche zunächst angenommen. Die richtige Beratung in diesem Zusammenhang ist somit essentiell für den Erfolg der zeitgerechten Umsetzung.

Sprechen Sie canacoon an und profitieren Sie von der langjährigen Expertise unserer Berater.

Dem Link folgend finden Sie weitere Informationen zu den Leistungen der canacoon im Bereich des Code of Conduct Datenschutzes der Versicherungswirtschaft.

www.canacoon.com located at Kirdorfer Strasse 5 , 61350, Bad Homburg . Reviewed by 46 rated: 4.8 / 5