Datenschutz im Jahr 2015 - ganzheitliche Beratung für das Geschäft unserer Kunden //

Neue Technologien und Möglichkeiten schaffen Chancen für das Geschäft und bringen besondere Anforderungen an den zu berücksichtigenden Datenschutz mit sich.

Historie des Datenschutzes und der Datenschutz heute

Das im September 2009 angepasste Bundesdatenschutzgesetz, kurz BDSG, verpflichtet Unternehmen zu einem sorgsameren Umgang mit personenbezogenen Daten als zuvor. Der Datenschutz in der sogenannten Auftragsdatenverarbeitung, also der externen Verarbeitung von personenbezogenen Daten wie beispielsweise bei Cloud Providern oder anderen IT Dienstleistern, erhielt einen stärkeren Fokus. Viele Vorfälle und Skandale in der Presse rücken das Thema weiter in den Vordergrund. Der politische Druck wächst stetig und die Einführung der Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), des Europäischen Datenschutzgesetzes ist im Dezember 2015 beschlossen worden. Aber auch über das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hinausgehende Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen in speziellen Branchen, beispielsweise in der Versicherungsbranche mit dem Code of Conduct Datenschutz, stellen Unternehmen insbesondere bei der Nutzung neuester technischer Möglichkeiten und Technologien unter anderem aus den Bereichen Business Intelligence (BI), Big Data, Cloud-Lösungen vor Herausforderungen, die es frühzeitig und angemessen zu adressieren gilt.

Die Datenschutz-spezifischen Beratungsleistungen der canacoon setzen genau hier an.

Die Leistungen der canacoon reichen von der Analyse der rechtlichen Verpflichtungen über die Analyse des Datenschutz IST-Standes bis zu der Beratung zum Thema der erforderlichen Maßnahmen, insbesondere unter Berücksichtigung von Strategie, Technologien und Outsourcing. Abgerundet werden die Leistungen durch die Umsetzungsunterstützung und Konzeption von Datenschutz und auch im Speziellen von CoC Datenschutz konformen Implementierungen, Architekturen, Organisationsstrukturen und Vertragswerken.

Auch der Auf- und Ausbau des Datenschutzes, beispielsweise in Form der zur Verfügungstellung eines externen Interims-Datenschutzbeauftragten (DSB), gehört zum Portfolio der canacoon.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und Ihre Folgen

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung wird zur Einführung direkt geltendes Recht in allen Mitgliedsstaaten. Unterschiede sind allenfalls durch die Möglichkeit der sogenannten Öffnungsklauseln zu erwarten. Die maximale Geldbuße für Verstöße beträgt bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert der höhere ist. Hier ist zu beachten, dass der Jahresumsatz des gesamten Konzerns, nicht der einzelnen juristischen Person gilt. Dies und viele auch inhaltliche Änderungen und Verschärfungen der bereits 2018 zur Einführung geplanten Gesetzgebung, unterstreichen den Handlungsbedarf von Unternehmen aller Größen, die bislang Datenschutz und deren Nachverfolgung, insbesondere Aufgrund der niedrigen Strafen, als akzeptierbares Risiko angesehen haben.

Selbstverständnis der canacoon in der Beratung

Datenschutz, Datensicherheit und Compliance Vorgaben sollen das Geschäft nicht aufhalten. Sie sollen das Business unterstützen und das Unternehmen, seine Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pro-aktiv vor Schäden bewahren. Hierbei ist es canacoon ein besonderes Anliegen, Datenschutz möglichst effizient und nachhaltig umzusetzen und zu betreiben.

Sie sind interessiert? Dann kontaktieren sie uns!

Sie sind insbesondere an der Bedeutung von Datenschutz und Sicherheit in den Bereichen BI und Big Data interessiert, dann lesen sie mehr zu Big Data Datenschutz und Security mehr

www.canacoon.com located at Kirdorfer Strasse 5 , 61350, Bad Homburg . Reviewed by 46 rated: 4.8 / 5